Home GR Msgr. Sallinger +
Alois Sallinger, unser Pfarrer im Himmel Druckbutton anzeigen? E-Mail

Hier eine kurze Autobiographie unseres verstorbenen Pfarrers, Geistlicher Rat Monsignore Alois Sallinger, der bis zum Schluss seine priesterlichen Aufgaben wahrgenommen hatte.  

  

 Ruhe in Frieden !

 

P.S.   Mit den Worten "Pfarrer im Himmel" sollte freilich keine Heiligsprechung vorgenommen werden, sondern vielmehr sollte der Glaube der Kirche zum Ausdruck gebracht werden, dass gute Menschen, die überdies gestärkt mit den heiligen Sakramenten verstorben sind, zur Anschauung Gottes gelangen (vgl.: Katholischer Katechismus, "Der Himmel").

 


 

2003-06-29_10.35.45.jpgGeboren bin ich am 17.III.1928 in St.Valentin als 8. und letztes Kind meiner Eltern Franz und Maria.

Vier Jahre Volksschule in Erla (wegen schwerer Krankheit erst 1935 begonnen).

Mit 7 Jahren habe ich durch eine Krankeit den Vater verloren. Herbst 1938 bis Kriegsende besuchte ich das Gymnasium in Burghausen/Salzach in Deutschland (in Österreich wurden die Knabenseminare durch Hitler schon im Sommer 1938 aufgehoben, in Deutschland aber erst 1940).

1944-45 war ich Luftwaffenhelfer (in Burghausen, Elsaß und München).

2003-06-29_10.03.19.jpgAb Herbst 1945 konnte ich mein Gymnasialstudium in Melk fortsetzen, wo ich 1948 maturierte.

Im Jahre 1953 beendete ich mein Theologiestudium in St.Pölten.

Am 29.Juni 1953 empfing ich die Priesterweihe in St.Pölten durch Bischof Michael Memelauer.

In Dobersberg, Bez.Waidhofen/Thaya, war ich von 1953 bis 1956 Kaplan.

Von 1956 bis 1968 war ich Kaplan in Langenlois und ein Jahr lang Provisor in Mittelberg.

1978 feierte ich silbernes, und im Jahr 2003 mein goldenes Priesterjubiläum.

Von 1.Oktober 1968 bis 1.September 2003 war ich Pfarrer in St.Peter/Au.

 


 Mehr vom unseren verst. Pfr. Sallinger in "St.Peterer Geschichte(n)" Nr. 33, geschrieben von Daniel Brandstätter.

 Viele Fotos von Pfr Sallinger finden Sie auch auf Cross-Press.net.

 Die Parte hier.

 

Kommentare 

 
0 # RechtschreibfehlerAndrea Hutter 2008-04-21 09:39
Bei "Herzlichen Dank dafür, lieber Hw. Sallinger!" hat sich ein Fehler eingeschlichen und ich kann diese Seite leider nicht bearbeiten!!

Und wahr nimmt schreibt man zusammen!!!
Lg Andrea

Danke Dir, liebe Andrea ! Jerko
 

Loggen Sie sich bitte ein um ein Kommentar schreiben zu können.

Banner
JoomlaWatch 1.2.12 - Joomla Monitor and Live Stats by Matej Koval
 
Letzte Einträge:

Liturgischer Kalender

LiturgischerKalernder


Suche