Home Pfarr-News
Pfarr-News
Neues in und rund um die Pfarre.

Vortrag Pfarrsaal 14.11.2018 PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Gabi Ehrenbrandtner   
Vortrag Kirche in NotVortrag „Christenverfolgung weltweit“
 
Ein Bericht von Dr. Teresa Kaufeler

Herbert Rechberger, Nationaldirektor von Kirche in Not, kam am 14. November 2018 nach St. Peter in der Au, um im Pfarrsaal über ein besonders bedrängendes Thema zu sprechen: „Christenverfolgung weltweit“. Es ist die größte Christenverfolgung aller Zeiten (Bischof Schwarz ). Besonders in Ägypten und China, Eritrea und auch in einigen Ländern Indiens, dem Heimatland unseres Pfarrers Peter, sowie in Indonesien und Irak finden die meisten Christenverfolgungen statt. Christen können nur unter sehr schweren Bedingungen bis hin zu Lebensgefahr ihrem Glauben treu bleiben.

Bischof Alois Schwarz appellierte schon im Jahre 2015, unseren Glauben gut kennen zu lernen, klar und selbstbewusst Profil zu zeigen und mit Enthusiasmus weiterzugeben, besonders aber im Alltag zu leben.

Er hofft auf Menschen, die verwurzelt im Glauben sind, den Mut haben, ein Gespräch über den Glauben anzufangen und gleichsam andere teilhaben lassen, am Glück, Christ-Sein zu dürfen“. Es sei nämlich, keine Selbstverständlichkeit, sondern „ein Geschenk, den Glauben in Freiheit leben zu können“, sagte Bischof Schwarz und appellierte für ein „neues Aufblühen des Christ-Seins in unserem Land“. 

Unser Gebet, besonders für die verfolgten Christen, Heiligung des Sonntags und die Hilfe der Sakramente sind unsere größte Unterstützung.

Der Vortrag von Herrn Rechberger von Kirche in Not sollte ein Aufruf an alle Christen in unserem Land sein, unsere Glaubensgeschwister mit Gebet und materieller Hilfe zu unterstützen und vor allem dankbar dafür zu sein, dass wir unseren Glauben in Freiheit leben können.

Was ist Kirche in Not?

Kardinal Schönborn sagte: „Für Kirche in Not können wir nicht genug dankbar sein. Es ist gewaltig, was durch dieses Hilfswerk im Laufe der Jahrzehnte für die ganze Kirche an Gutem geschehen ist“. Sie sind überall dort vor Ort, wo die Not am Größten ist.

Weitere Informationen über Kirche in Not finden Sie im Internet. Es gibt dort auch Weihnachtskarten, schön illustrierte Kinderbibeln und wunderbare kleine Broschüren zur Weitergabe des Glaubens zum Selbstkostenpreis.

www.kircheinnot.at

https://www.kircheinnot.at/Was_wir_tun/Verfolgte_Christen/

http://www.christenverfolgung.org/

 
Ministrantenaufnahme 2018 PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Gabi Ehrenbrandtner   

 Die Pfarre freut sich über ein Mädchen und drei Burschen, die gleich nach der Erstkommunion den Ministrantendienst begonnen haben. Im Rahmen einer Heiligen Messe wurden Anja Begicevic, Christoph Fehringer, Raphael Punzhuber und Manuel Schoder von Pfarrer Peter und Pastoralassistentin Christiane Dolezal feierlich in den Kreis der Ministranten aufgenommen.

PA280030k PA280035kPA280040kPA280048k
 Wir wünschen unseren neuen Ministranten Gottes Segen und viel Freude bei ihrem wertvollen Dienst in der Kirche.
 

Bei dieser Feier wurde auch Martina Döcker, Paul Ellinger, Joanna Riedel, Nora Schacherlehner, Anna Schachermayer, Melanie Schachermayer, welche ihren langjährigen Ministrantendienst im heurigen Jahr beendet haben, ein aufrichtiges DANKE für ihre Dienste ausgesprochen. 

 

PA280087kPA280109k
Wir wünschen unseren Jugendlichen alles Gute und Gottes Segen auf ihrem Weg.

 

 
JubelPaare-Messe PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Gabi Malinar   
2018.11.04 11.08.39Pfarrkirche, 04. November 2018


Hl. Messe für die Jubelpaare

Über 40 Ehepaare, die 25, 50 oder mehr Jahre verheiratet sind kamen zu Jubelpaare-Messe mit Pfr Peter Yeddanapalli.
Herbert Pauli trug die Lesung vor:  den 1. Brief des Apostel Paulus an die Korinther über das Wesen der Liebe.

Als Evangelium wurde die Geschichte von der Hochzeit in Kanaa/Galiläa gewählt, bei der Jesus sein erstes Wunder wirkte.
Anstelle einer Predigt hatte Peter Haberfehlner passende Texte vorbereitet, die er für die Ehepaare als Beispiele und Vorbilder, zu ihrer Bestätigung und Stärkung auslegte.

So erwähnte er die Kurzformel Papst Franziskus für ein gelingendes Zusammenleben:  "Sagt immer BITTE, DANKE und VERZEIHUNG!"
Auch zitierte er den Philosophen Martin Buber:  "Liebe ist die Verantwortung eines Ich für ein Du.", und "Der Mensch wird am Du zum Ich."
Nach dem schönen Text "Alles ist Gnade" wünschte er den Jubelpaaren ein Weitergehen auf dem Weg des Vertrauens in Liebe und Gnade.


Fotos:

 
Bergmesse 2018 PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Gabi Ehrenbrandtner   

Bei herrlichem Sonnenschein wurde am 26.10.2018 wieder die Bergmesse des Alpenvereins am Stockerkogel abgehalten, zelebriert von Pfarrer Peter Yeddanapalli, Altpfarrer Anton Schuh und Joseph Madanu aus Indien, musikalisch umrahmt von Bläsern der Musikkapelle St. Peter/Au.

 

Zahlreiche Wanderer aus St. Peter/Au, Weistrach und umliegenden Pfarren fanden den Weg zum Gipfelkreuz unseres Hausberges. Im Anschluss an die Messe gab es wieder Äpfel und Brot, spendiert vom Alpenverein und einen süßen Striezel von der "Treta Resl".

 

IMG-20181101-WA0005IMG-20181101-WA0002IMG-20181101-WA0001IMG-20181101-WA0004IMG-20181101-WA0000IMG-20181101-WA0003

 
AllerHeiligen 2018 PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Jerko Malinar   

2018.11.01 10.12.40Am Allerheiligentag feierte Altpfarrer Anton Schuh das Hochamt, musikalisch gestaltet vom Kirchenchor.

Am Altar brannte für jeden im Laufe des vergangenen Jahres verstorbenen Pfarrangehörigen eine Kerze; HS-Direktor i.R. Leopold Kriegbaum wurde fast 107 Jahre alt.

Kurz vor Beginn der hl.Messe musste man noch eine Kerze dazustellen, da in der Nacht Herr Josef Altrichter verstorben war.

Beim Gottesdienst am Allerseelentag kam noch eine Kerze für Frau Johanna Finsel hinzu.

 

Nach der Allerheiligenmesse wurden beim Kriegerdenkmal die Gefallenen und Vermissten der beiden Weltkriege geehrt.

Anschließend betete die am Friedhof versammelte Pfargemeinde für die Verstorbenen und Altpfarrer Schuh segnete die Gräber.

Das Wetter war schön und -so wie der gesamte Herbst heuer- ungewöhnlich warm.

2018.11.01 16.44.58

 
Jungschar Wanderung PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Gabi Ehrenbrandtner   
Dienstag, den 23. Oktober 2018 um 11:55 Uhr

Am 13.10.2018 veranstaltete die Jungschar eine Wanderung nach St. Michael. Dort fand eine Kirchenführung statt, und das leckere Eis hat natürlich auch geschmeckt.

IMG-20181013-WA0000IMG-20181013-WA0002IMG-20181014-WA0000IMG-20181014-WA0002IMG-20181014-WA0005IMG-20181014-WA0007

 
Familiengottesdienst PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Gabi Ehrenbrandtner   
Dienstag, den 23. Oktober 2018 um 11:32 Uhr

Am 14. Oktober 2018 fand der Familiengottesdienst mit Pastoralassistentin Christiane Dolezal statt, der die Entstehungsgeschichte zum Thema hatte.

 

IMG-20181023-WA0001

 
Jungschar Naschmarkt PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Gabi Ehrenbrandtner   

Der Naschmarkt der Jungschar zählt zu einer beliebten alljährlichen Tradition beim Erntedankfest im Schloss St.Peter/Au. In der Vorbereitung wurde mit viel Freude und Eifer von den Jungscharkindern gebastelt und die zahlreichen Sachspenden in Form von selbstgemachten Marmeladen, Säften, Schnäpsen und Mehlspeisen liebevoll dekoriert.

Am Sonntag 30.9.2018 beim Erntedank-Frühschoppen konnten die Kinder ihre Sachen am Naschmarkt-Stand zum Verkauf anbieten. Dabei ergeben sich hier auch immer viele nette Begegnungen und Gespräche zwischen Jung und Alt. Der Reinerlös wird für einen gemeinsamen Jungschar-Ausflug, das Jungschar-Lager und für diverse Anschaffungen wie Spiele, Bastelmaterialien usw. verwendet.
IMG-20180930-WA0002 IMG-20180930-WA0000IMG-20180930-WA0003IMG-20180930-WA0001IMG-20180930-WA0004

 
Wallfahrt nach Maria Neustift 2018 PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Gabi Malinar   

2018.10.07 12.09.3607.10.2018

JahresWallFahrt nach Maria Neustift mit Pfarrer Peter

An der schon traditionellen Fußwallfahrt nach Maria Neustift beteiligten sich an die vierzig wetterfeste Pilger, begleitet von P. Joseph aus Indien.  

Nach vierstündigem Marsch bei Nieselregen aber mäßigen Temperaturen durch die wolkenverhangene Landschaft feierte die Pilgerschar mit zahlreichen motorisiert hinzugekommenen Gottesdienstbesuchern die heilige Messe, zelebriert von Pfarrer Peter Yeddanapalli.   Die Lesung und Fürbitten hielt Pfarrsekretärin Ingrid Krendl.

(Für mehr Fotos auf "Weiterlesen" klicken.)

 
ErnteDankFest und Ehrung von Fr. "Lotte" PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Super Administrator   

Pfarrkirche, 30.09.2018

ErnteDankFest und Ehrung von Charlotte Steinauer

Nach der Erntedank-Messe überreichte Pfarrer Peter Yeddanapalli Religionslehrerin i.R. Charlotte Steinauer ein Dankschreiben von Diözesanbischof Alois Schwarz.   Sie war langjährige Pfarrhaushälterin von Pfr.Mons.Alois Sallinger sowie engagierte Pfarrmitarbeiterin und singt noch heute im Kirchenchor.

Musikalisch gestaltet wurde die hl. Messe von der Landjugend.   Anschließend fand bei herrlichem, noch sommerlichem Wetter das Erntedankfest im Schloss statt, organisiert und bewirtet vom Bauernbund, Bäuerinnen und Landjugend. Die Musikkapelle spielte unter der Leitung von Robert Wieser.

IMG-20181023-WA0004IMG-20181023-WA0006IMG-20181023-WA0012IMG-20181023-WA0014IMG-20181023-WA00152018.09.30 09.54.10

 

 

 IMG-20180930-WA0005

 

 

 

 
LuftBilder der Kirche PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Super Administrator   

2018.09.19 08.38.13Sept. 2018

Hier einige Aufnahmen von unserer Pfarrkirche und des Pfarrhauses aus himmlischer Perspektive.  lächeln

(Auf "Weiterlesen" klicken.)

 

 

 

 

 

 

 
AnbetungsTag PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Gabi Malinar   

Pfarrkirche, 02.09.2018

Einmal jährlich ist in unserer Pfarre Anbetungssonntag.   Das Allerheiligste war nach dem 9 Uhr Gottesdienst bis 11 Uhr und abends ab 18 Uhr ausgesetzt.

Die Anbetung am Vormittag wurde von Pfarrgemeinderatsobmann Erich Greiner mit Texten aus dem Gotteslob gestaltet.  Vor der Abendmesse leitete PGR Dr. Teresa Kaufeler die Anbetung mit selbst zusammengestellten Texten, die die Gläubigen anschließend nachhause mitnehmen durften.

Bei der Messe erfolgte auch die Vorstellung von der neuen Passtoralassistentin Christiane Dolezal.   Sie kommt aus Steinakirchen und ist in unserem Pfarrverband ab 1.September tätig.

 

2018.09.02_09.06.452018.09.02_09.09.282018.09.02_09.57.342018.09.02_10.01.05

 
PfarrerVertretung und neuer Mesner PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Gabi Malinar   
2018.08.17 08.30.17

Pfarrkirche,  17.08.2018

 
Während seines Heimaturlaubs wurde Pfarrer Peter von Pfr.Sommerer vertreten, der einige Tage in seinem Elternhaus, dem alten Mesnerhaus, Urlaub machte.

Seit einiger Zeit ist Hr. Kaufeler als Lektor und Mesner tätig.

Am Foto nach der Frühmesse am Freitag.

 
Sonntagsamt mit P.Laaber PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Jerko Malinar   

Pfarrkirche, 29. Juli 20182018.07.29 09.52.13

Hl.Messe mit P.Ludwig Laaber

Während eines Kurzbesuches in seiner Heimat anlässlich einer Hochzeit und eines Begräbnisses in der Verwandtschaft ergab sich die Möglichkeit, dass P.Ludwig den Sonntagsgottesdienst zelebrierte.
Bei seiner Predigt zum Evangelium der "Brotvermehrung" kam er auch auf die Flüchtlingsthematik zu sprechen.   Er nannte den Begriff "Festung Europa" ein "Unheilwort in unserer Zeit", denn wir müssen die Not der Menschen sehen und auch behandeln.
Es gehe um das Austeilen dessen, was wir selbst empfangen haben.   Konkret empfangen wir in der hl. Messe den Leib Christi, das "Brot des Lebens", doch im weiteren Sinne seien unsere Talente gemeint, die wir nicht für uns behalten dürfen.   Damit würden wir selber zum Brot, um anderen zum Leben zu verhelfen.

 

Foto (Gabi Malinar):  P.Laaber nach der Messe mit Akolitin Bernadette Schneckenreiter und Ministranten.

 
PfarrWebSeite wieder online ! PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Super Administrator   

Nach zwei Monaten der Abwesenheit vom Netz, die durch einen totalen Serverausfall entstanden ist, habe ich es, durch die Fürsprache von unseren Pfarrpatronen Petrus und Paulus lächeln geschafft, unsere Pfarrwebseite wieder zum Leben zu erwecken.

Es fehlen noch die aktuellen Fotos in den "Pfarr News", ich werde sie aber bald uploaden und wieder in Artikeln einbinden.

 

Jerko Hieronymus Malinar

 

P.S.   Es hat mich sehr gefreut zu hören, dass viele Pfarrangehörige gefragt haben, was mit der Pfarrwebseite los ist.

Denn das heißt, dass es einen Bedarf nach virtueller Präsenz unserer Pfarre gibt, und dass der ganze Aufwand nicht umsonst ist.  lächeln lächeln lächeln

 

 
BenefizKonzert der KirchenChöre St.Peter und Weistrach PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Jerko Malinar   

2018.03.10 21.52-22,10  Weistrach, Mehrzweckhalle, 11.03.2018

 Benefizkonzert zweier Kirchenchöre für die Schule von Pfarrer Peter

 Die Kirchenchöre des Pfarrverbandes St.Peter/Weistrach traten gemeinsam mit einem Abendkonzert zugunsten der "St.Joseph's High School" auf.

 Pfarrer Peter Yeddanapalli, der unserer und der  Weistracher Pfarre zugleich vorsteht, gründete 2010 eine katholische Schule in seiner indischen Heimat, die von über 400 Schülern verschiedener Religionszugehörigkeit aus ärmlichen Verhältnissen besucht wird.

 Da er für sein großartiges Schulprojekt ausschließlich auf Spenden angewiesen ist, hatte der Weistracher Kirchenchorleiter Josef Schmid die Idee, dafür ein Benefizkonzert zu veranstalten. Mit unserer Kirchenchorleiterin Marlies Tanzer stellte er ein abwechslungsreiches Konzertprogramm mit Stücken aus Kirchen-, Welt- und Volksmusik zusammen, das von den Sängern großartig umgesetzt und vom Publikum in der vollbesetzten Halle begeistert aufgenommen wurde.

 Drei Pfarrangehörige, Theresia Merkinger, Karl Brandstetter und Franz Mottl, die die Schule im Vorjahr besucht haben, berichteten über ihre Eindrücke und zeigten dort aufgenommene Fotos. Durch den Konzertabend führte auf heitere Weise VS Dir. i.R Gerhard Wieser.

 


Mehr über die Schule "St.Joseph" hier.
Mehr Fotos auf cross-press.net.
Bericht in NÖN.

 
Vorstellung der ErstkommunionKinder; FastenSuppen-Essen PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Super Administrator   

4.März 2018

Nach der hl.Messe um 9h, welche die kleinen Erstkommunion-Anwärter unter dem Motto "Mit Jesus ist mein Leben bunt" lebendig mitgestaltet und sich dabei auch namentlich vorgestellt haben, gab es im Pfarrhaus das alljährliche Fastensuppen-Essen, organisiert und gekocht vom Caritas-Team der Pfarre.


2018.03.04_10.00.142018.03.04_10.16.172018.03.04_10.16.572018.03.04_10.18.292018.03.04_10.18.37

 
FrauenRunde-Messe PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Jerko Malinar   

Pfarrkirche, 1.Fastensonntag, 18.02.2018

Abendmesse - gestaltet von der Frauenrunde


2018.02.18 20.49.45"In einer Welt voller Sachzwänge, Unsicherheit und Angst vor Terroranschlägen, wo selbst die Politik sich machtlos erfährt angesichts der Macht des Geldes - ein Vorschlag, eine Bitte für die Fastenzeit:  Stellen wir uns vor, wir 'adoptieren' einen dieser skrupellosen Menschen, die über Leichen gehen, um ihre Ziele zu erreichen. Geben wir einem dieser Mächtigen einen Namen, tragen wir ihn in unserem Herzen täglich vor Gott und beten wir für ihn.

Der frühere Abtprimas der Benediktiner Notker Wolf sagt: 'Allein den Betern kann es noch gelingen, das Schwert über unsern Häuptern aufzuhalten!'"

So die einleitenden Worte und Gedanken am ersten Fastensonntag, die von ausgewählten Liedern begleitet wurden.

Den Gottesdienst.zelebrierte Seitenstettner Prior P. Laurentius Resch.

 
Hochamt Dreikönigstag PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Gabi Ehrenbrandtner   

Am 6. Jänner, dem Tag der Hl. Drei Könige, zelebrierte GR Anton Schuh, Pf. i. R., das feierliche Hochamt. Nach einem festlichen Einzug brachte eine Gruppe unserer Sternsinger noch einmal ihre Sprüche und Lieder dar und freute sich mit der Pfarre über ein Spendenergebnis von mehr als 7.300 Euro.

„Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!“

So lautet das Motto der Sternsinger-Aktion 2018. Weltweit arbeiten 168 Millionen Kinder und Jugendliche. Die weitaus meisten tun das nicht freiwillig, viele werden ausgebeutet und missbraucht. Ihre Würde wird jeden Tag verletzt, ihre unveräußerlichen Rechte werden ihnen genommen. Das verletzt nicht nur geltendes Recht, sondern steht auch in elementarem Widerspruch zum christlichen Menschenbild.

IMG-20180109-WA0001

 
Hl.Messe für Jubelpaare PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Jerko Malinar   

Pfarrkirche, Sonntag, 05.Nov.2017

Hl.Messe für Jubelpaare

Pfarrer Peter segnete beim Hochamt am Sonntag 30 Ehepaare, die in diesem Jahr ihr Ehejubiläum feiern.

4 Paare feierten 60 Jahre Ehe (diamantene Hochzeit), 7 Paare 50 Jahre (goldene), 14 Paare 40 Jahre, 13 Paare 30 Jahre (perlene) und 7 Paare feierten 25 Jahre (silberne).

Das Vaterunser durften die Jubelpaare händehaltend, versammelt um den Altar, beten.

 

2017.11.05 11.07.09
Die Jubelpaare mit Pfarrer Peter Yeddanapalli nach dem ihnen gewidmeten Hochamt.

Danke dem Organisten, VS Dir. i.R. und Altbgm. Gerhard Wieser, für die schöne Aufnahme !

Mehr Fotos:

 
BergMesse am NationalFeiertag PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail

 St. Peter in der Au, 26.10.2017

 

Bergmesse am Stockerkogel


 Die Messe in freier Natur mit Blick auf die wunderschöne herbstliche Landschaft des Mostviertels wurde heuer von drei Priestern gefeiert: Pfarrer Peter Yeddanapalli, Altpfarrer Anton Schuh sowie P.Brian Fernandes (Pfarrer der Michaelerkirche in Steyr).   An die 140 heimatliebende Pilger aus St.Peter, Weistrach, Haag, Kürnberg und Umgebung feierten mit.    Musikalisch wurde sie vom Bläserquartett der St.Peterer Musikkapelle begleitet.   Brot & Äpfel für die Agape spendete der Alpenverein.

 Die Stockerkogler Bergmesse am Nationalfeiertag hat lange Tradition, sie werden seit 1986 von Peter Haberfehlner organisiert.   Im Vorjahr wurde das 30-Jahr-Jubiläum des Kreuzes gefeiert, das von Straßenmeister Karl Zipritz geschnitzt und vom Alpenverein unter Lambert Jelinek errichtet wurde.  

Der Stockerkogel ist ein beliebtes Ausflugsziel, zu welchem der Alpenvereinsweg 354, bzw. MTB-Beschriftungen führen.    Die Aussicht auf St. Michael und die Hügellandschaft des Alpenvorlandes ist ein passender Ort, um betend innezuhalten und für den Frieden in der Heimat zu danken.   Unter den St.Peterer Wanderern gilt als ein echter St.Peterer nur, wer sich bei diesem Kreuz im Gipfelbuch mindestens einmal verewigt hat.  

 

2017.10.26 11.38.41 r

Mehr bei cross-press.net.

 
Erntedankfest PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Gabi Ehrenbrandtner   

Unser diesjähriges Erntedankfest feierten wir am 22. September 2017. Der Festgottesdienst wurde zelebriert von Pfarrer Peter und Diakon Josef, musikalisch umrahmt von der Landjugend St. Peter/Au, welche auch die Erntekrone gebunden hat. Ein herzliches Dankeschön dafür!

 

IMG-20171001-WA0000

 
Wallfahrt nach Maria Neustift 2017 PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Jerko Malinar   

 01.Oktober 2017

2017.10.01 14.37.40

 Ein paar Regentropfen und trübes Wetter störten keinesfalls die gute Stimmung der über 30 Wallfahrer, die sich von der Pfarrkirche in St.Peter zu Fuß nach Maria Neustift aufmachten.

 Die hl.Messe in der vollen Wallfahrtskirche feierte Pfarrer Peter.

 Mehr Fotos:

 
Altkleidersammlung 2017 PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Josef Muhr   
Altkleidersammlung
 
Kräutersegnung PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Gabi Ehrenbrandtner   

Am Sonntag, 13. August 2017 fand wieder die traditionelle Kräutersegnung mit Pfarrer Anton Schuh statt. Die Kräuterbüscherl wurden wieder von den Goldhaubenfrauen gebunden und nach der Messe an die Kirchenbesucher verteilt. Ein herzliches Dankeschön dafür!

 

IMG-20170818-WA0000

IMG-20170815-WA0001 IMG-20170815-WA0003

 
Bischofsbesuch aus Indien kommt nach St. Peter/Au u. Weistrach PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Josef Muhr   

IMG-20170716-WA0095

Der Heimatbischof von Pfarrer Peter Yeddanapalli, Dr. Bhagyaiah Chinnabatini, Diözesanbischof der Diözese Guntur, kommt von 14-15. August 2017nach St. Peter in der Au und nach Weistrach.

Er wird am 15. August Maria Himmelfahrt um 9 Uhr den Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Peter feiern. Anschließend besucht er das Kräuterfest in Weistrach.

Sie können den Bischof kennenlernen und sich über seine Diözese informieren. Er spricht sehr gut Deutsch. Alle sind herzlich eingelanden!

 
Firmung 2017 PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Josef Muhr   

mit Abt Berthold

Firmung 2017-544kl

 
Pfarrhoffest 2017 PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Josef Muhr   

Ein Fest für Groß und Klein:


P6250094

 
Fronleichnam 2017 PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Jerko Malinar   

 St.Peter, 15.06.2017

2017.06.15 09.26.44 Fronleichnam mit Altpfarrer Schuh

 Prozession durch den Markt unter Beteiligung vieler Vereine. 

 Die heilige Messe im Schlosshof zelebrierte bei sommerlichem Wetter Altpfarrer Anton Schuh.

 Mehr Fotos auf cross-press.net.

 
Lange Nacht der Kirchen PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Josef Muhr   

Ein tolles Orgelkonzert und ein berührendes Friedensgebet, beides ist beim Publikum gut angekommen.......   Bericht und Fotos auf cross-press.net.

2017.06.09 20.37.30

 

 
«StartZurück1234567WeiterEnde»

Banner
JoomlaWatch 1.2.12 - Joomla Monitor and Live Stats by Matej Koval
 
Letzte Einträge:

Liturgischer Kalender

LiturgischerKalernder


Suche